www.autor.ws / 5: Blog > Ein Brandbrief von Autorin Nina George
.

Ein Brandbrief von Autorin Nina George

Autor: root 21.08.2017

 Nina George. Foto: picturepoint.biz

Nina George gehört zu den kämperfischen deutschen Autorinnen. Ungerechtigkeit regt sie auf. Und wenn sie sich über den Tisch gezogen fühlt, geht sie an die Decke. Wie jetzt bei einem geplanten Deal von Laufthansa und Audible.

Die planen die Hörbücher von zig Autoren in den Lusthansa . . . Verzeihung . . . Lufthansa-Flügen ihren Passagieren anzubieten. Gegen ein Entgelt für die Autoren, demgegenüber ein Butterbrot eine Luxus-Entlohnung wäre. Hier soll mal wieder das Urheberrecht mit Füßen getreten werden, erhebt Nina George Stmme und mahnenden Finger und geht gleichzeitig wie ein Kranich in die Luft und auf Konfrontationskurs zu den großen der Branche. 

Lesen Sie hier ihren Brandbrief:

https://www.buchmarkt.de/menschen/nina-george-mein-brief-an-die-branche-und-an-lufthansa-und-amazon-audible/

Nina George (43), ist Schriftstellerin, Präsidiumsmitglied des PEN-Zentrums Deutschland, VS-Bundesvorstandsmitglied, Gründerin der Initiative Fairer Buchmarkt und VG Wort Verwaltungsrätin.

Dieser Artikel wurde bereits 126 mal angesehen.

4137 Besucher
.

xxnoxx_zaehler