Dezember, 2019

dez00:0000:00Dezember-RezensionenDezember-Rezensionen

Wie schmeckt der Himmel …

Ben Vart: Wie schmeckt der Himmel
erschienen als Taschenbuch am 23. November 2019 im Augusta Presse Verlag Berlin, ca. 320 Seiten, Preis 14.90 Euro. Bei Bestellung beim Verlag über leseschau.de entfallen die Versandkosten.

Das Buch erscheint wie auch "Korsisches Erbe" im Augusta Presse Verlag Berlin und wurde auf der BerlinBuch ende November vorgestellt. Der Preis liegt bei 14.90 Euro. Wer direkt bei der Leseschau bestellt, spart die Versandkosten.

Hier gibt es schon mal einen Vorgeschmack in Form des Klappentextes:

"Der Bürgermeister des Örtchens Gliendorf an der Grenze zu Berlin hat wenig Freunde und einen Feind. Als der Kommunalpolitiker tot in seinem Büro gefunden wird, ragt ein Brieföffner aus seinem Nacken. Ein ganzes Dorf steht über Nacht unter Generalverdacht.

In die Ermittlungen gerät auch der im Ort ansässige Lokalreporter, der sich im Wettlauf mit der Zeit und der Polizei zusätzlich mit zwei weiteren Gegnern auseinander setzen muss: Seinem Chef, der ihn schikaniert und bewusst auf falsche Spuren ansetzt, und seiner zunehmend zerrütteten Ehe."

Holen Sie sich gleich eine Leseprobe:

Leseprobe "Wie schmeckt der Himmel"

Artikelnummer: 4
Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und versandkostenfrei)

Lesen Sie die ersten Kapitel des neuen Romans von Ben Vart "Wie schmeckt der Himmel". Tauchen Sie mit ihm ein in den Mikrokosmos eines kleinen Dorfes in Brandenburg, in dem nach dem gewaltsamen Tod ihres Bürgermeister über Nacht alle Bewohner potenzielle Mörder sind. Eine spannende Geschichte über Tod, Liebe, Verrat, verratene Liebe und sterbende Liebe.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

s2Member®
Warenkorb
X
X