Aus der Tastatur gefallen

15. März 2019 0

Man muss Terry Pratchett nicht kennen, um ihn zu mögen. Also seine Geschichten. Ihn persönlich zu mögen, ohne ihn persönlich gekannt zu haben, das wäre ja ebenso vermessen, wie ihn nicht zu mögen. Persönlich, meine ich. Zu kompliziert? Auch nicht komplizierter als manche seiner Geschichten. „Aus der Tastatur gefallen“ fasst mehrere Dutzend – ja, wie soll man sagen – erzählerische… Weiterlesen

Nicht überall, wo Grisham drauf steht …

3. März 2019 0

John Grisham gehört nach nunmehr 30 Jahren auf dem Bestsellermarkt und durchschnittlich jährlich einem neuen Roman nicht mehr zu den Vielschreibern. Eher sollte man ihn als Fließbandschreiber einordnen. Und wie ein Fließband vorwiegend qualitative Durchschnittsware liefert statt hochwertige Einzelfertigung, so produziert auch John Grisham inzwischen literarischen Durchschnitt. Okay, der liegt qualitativ meist immer noch über dem Niveau zahlreicher anderer Autoren,… Weiterlesen

Der Tote in der Kapelle

10. Februar 2019 0

Der typisch britische Kriminalroman hat alles, was man von einem typisch britischen Kriminalroman erwartet: Ein altes Schloss, in dem es spuken soll, ein taffes Schlossfräulein, ein biestiges Schlossfräulein, eine charakteristische ländliche englische Umgebung mit viel wabernden Nebel, gefährlichen Moorlöchern und ein gut gehütetes Geheimnis – Zutaten also, um nach bewährtem, altem Rezept einen düsteren Kriminalroman zusammen zu rühren. Elizabeth Edmondson… Weiterlesen

Christine Mangan: Nacht über Tanger

30. Dezember 2018 0

Häufig verglichen Kritiker das Erstlingswerk von Christine Mangan mit einem Film von Alfred Hitchcock. Und hier liegt schon der erste Fehler. Denn Hitchcock ist ein Filmemacher und schrieb nie Romane. Er setzte sie nur immer optisch um. Insofern hinkt der Vergleich Mangan – Hitchcock nicht nur, er hat auch nur ein Bein. Auch das, was mit diesem Vergleich angedeutet werden… Weiterlesen

Eschbachs Apokalypse

23. November 2018 0

Das NSA ist keine Erfindung der USA. Der Computer wurde in seinen Anfängen mit Dampf betrieben. Nicht Konrad Zuse baute ein Gerät, das heute als erster funktionstüchtige Computer bezeichnet wird, sondern ein Engländer namens Charles Babbage (1791 bis 1871) brachte ihn zur Serienreife. Als in Deutschland noch der Kaiser herrschte, entstanden nicht nur die modernen Computer, sondern auch das NSA,… Weiterlesen

Fred Vargas und die Kreuzberger Nächte

18. Oktober 2018 0

Nahe Nîmes in Südfrankreich sterben drei Männer – sämtlichst um die 80 – am Biss der Einsiedlerspinne. Seltsam, findet Kommissar Adamsberg in Paris, denn der Biss dieser zurückgezogen lebenden Spinne ist selten und selten tödlich. Auch wenn er durchaus schwere Verletzungen und bleibende Schäden beim Opfer hinterlassen kann. Seine Ermittlungen führen den Kommissar in ein Waisenhaus in Südfrankreich und 70… Weiterlesen

1 2 3 4
×
X
X