Eine Weihnachtsgeschichte

Uwe soll für die fünf Jahre alten Zwillinge Franziska und Albert den Weihnachtsmann geben. Problem: Die beiden sind antiautoritär erzogen und haben vor nichts Respekt. Der Weihnachtsmann ist ihnen schnuppe, wichtig sind die Geschenke. Für Uwe eine Gratwanderung zwischen einer Erziehungsmethode, die so alt ist wie Fönfrisur und hochtoupierte Haare und einer klaren Ansage an junge Menschen, denen nichts heilig ist.

Diese Weihnachtsgeschichte ist erschienen in der Kurzgeschichtensammlung “Weihnachten mal anders” im Augusta Presse Verlag Berlin Dezember 2018 (www.leseschau.de), ISBN 9783947110742, Preis 7,70 Euro als gedrucktes Buch, 4,90 Euro  als eBook. Zu beziehen über www.leseschau.de